Was tun?

Jeder Einzelne dieser 12 Minuten Berichte ist interessant und lehrreich. Dirk Wilutzky & Mathilde Bonnefoy haben da ein wahres Kleinod auf Arte geschaffen. Der heutige Beitrag von Sulak Sivaraksa hat mich sehr berührt, denn er verbindet die persönliche spirituelle Weiterentwicklung mit einer gesellschaftlichen Vision.

Kann atmen die Welt verändern?

Und hier ist noch der Link zur Internetseite des Projektes